Bitte Javascript aktivieren!

 

Winterwanderung am 29. Dezember 2016

Bei -2 Grad Celsius und blauem Himmel fand unsere diesjährige Winterwanderung nach Oberalbach statt. Es trafen sich 16 Wanderer auf der Wirtshöhe in Münchaurach, um sich mit einem Glühwein für die anstehende Wanderung zumindest innerlich aufzuwärmen.

 
 Dienstag, 29. Dezember 2016

Um 12:45h trafen sich die Wanderfreunde im Gästehaus von Robert Wirth, der schon eifrig in einem großen Topf mit Glühwein rührte, damit dieser nicht zu heiß wurde. 

Nachdem wir uns gestärkt hatten, liefen wir um 13:15h in Richtung Eckenberg los.

 

     

Auf der Hälfte der Strecke zwischen Münchaurach und Eckenberg wurden die Teilnehmer (teilweise unbemerkt) von einem Jägerstand aus fotografiert.

 

 

     

In Eckenberg wurde dann gemeinsam gewartet, bis auch die letzten Teilnehmer eingetroffen waren.

Danach zog sich das Teilnehmerfeld wieder etwas auseinander. Aber das machte nichts, denn bei diesem herrlichen Wetter sah man fast nur freudestrahlende Gesichter.

     

Um etwa 15:00h trafen dann auch die letzten Wanderer in Oberalbach ein. Die Anzahl hatte sich inzwischen verdoppelt, da es doch viele vorgezogen hatten, mit dem Auto die schnellere und weniger anstrengende Variante nach Oberalbach zu wählen.

Kaffe und Kuchen, danach die Brotzeit, so war die Reihenfolge. Da Hermann am Vortag Geburtstag hatte, spendierte er eine Runde Schnaps. Um 17:30h machten sich alle gut gesättigt auf den Heimweg, die meisten mit dem Auto. Nur 7 Teilnehmer gingen zu Fuß wieder zurück. Davon kehrten 5 beim Geyer in Oberreichenbach nochmal ein, um ganz auf Nummer sicher zu gehen. Es wurde ziemlich spät, aber es hat wieder mal Spaß gemacht.

 
Seite drucken (Querformat empfohlen)