Bitte Javascript aktivieren!
 
   Terminkalender 2012

 

   
   Jahreshauptversammlung am Donnerstag, 26. Januar 2012

Am Donnerstag, den 26. Januar 2012 findet in unserer Schutzhütte in Falkendorf die satzungsgemäße Hauptversammlung (mit Neuwahlen) statt.

Die Tagesordnung im Einzelnen:

Beginn: 20:20 Uhr

Die Tagesordnung im Einzelnen:

- Bericht des 1.Vorstands
- Kassen-Bericht
- Wünsche, Anträge
- Verschiedenes

 

  Wir bitten um zahlreiches Erscheinen der Mitglieder.
             
    Skifreizeit im Nassfeld von Sonntag, 19. Februar bis Samstag 25. Februar 2012

Wir fahren wieder ins Familienhotel "Karnischer Hof" im Skigebiet Nassfeld in Kärnten.

Bertold te Lake organisiert die Skifreizeit. Die Anfahrt erfolgt wieder mit Privat-PKW's.
 

             
   Offene Ski-Vereinsmeisterschaften am Sonntag, 11. März 2012

Die offenen Vereinsmeisterschaften finden im Skigebiet "Hochficht" in Österreich statt. Das Skigebiet befindet sich im Dreiländereck, an der Grenze zu Tchechien und Deutschland, 60 km von Passau entfernt.

Offene Vereinsmeisterschaften bedeutet: Jeder kann teilnehmen, es gibt eine Gesamtwertung und vereinsinterne Wertung. Für das Rennen wird uns ein Riesenslalom gesteckt. Rennbeginn ist um 11:00 h.

Alle Teilnehmer müssen in eigener Regie anreisen. Wir können und werden natürlich für Fahrgemeinschaften sorgen.

Preise: Erwachsener: 28.- €, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre: 15.- €, Aufschlag für Nichtmitglieder: 5.- €

Der Preis beinhaltet nur den Tagesskipass, die Startgebühren werden vom Verein übernommen.

Mangels Beteiligung abgesagt.

             
    Osterwanderung am Ostermontag, 9. April 2012

Die Wanderung führt uns nach Dondörflein ins "Gasthaus Schuh". Wir werden mit Kaffe, Kuchen, sowie einer Brotzeit erwartet.

Treffpunkt ist um 14:00 Uhr in Falkendorf am Spielplatz zwischen Aurachbrücke und "Kleinem Dorf".
 

             
    Höhlenexkursion rund um Muggendorf am Sonntag, 22. April 2012

Eine ca. 6 km lange Wanderung führt uns zu einigen Höhlen, die wir selbst erkunden können. Mitmachen kann jeder, der die Wegstrecke mit ständigen Auf- und Abstiegen bewältigen kann. Die zum Teil schmalen, steilen Pfade und der etwas rutschige Untergrund in den Höhlen erfordern ein griffiges Schuhprofil. Ebenso empfiehlt sich strapazierfähige Wanderkleidung, die auch schmutzig werden kann und bei entsprechendem Körpereinsatz auch wird. Natürlich darf auch eine vernünftige Lampe nicht fehlen. Besonders geeignet sind Stirnlampen. Damit hat man die Hände zum Klettern frei. Beginnen werden wir mit der Rosenmüllerhöhle, die bis 1960 als Schauhöhle geführt wurde und über einen künstlichen waagrechten Eingangsstollen zugänglich ist.

Start ist um 9:00 Uhr in Muggendorf. Nach Muggendorf fahren wir mit eigenen Autos.

Anmeldung bis zum 19. April an meyer-assmann@gmx.de. Weitere Infos werden dann kurzfristig über diesen Weg weiter gegeben.
 

             
    Radtour nach Sterpersdorf am Dienstag, 1. Mai 2012

Treffpunkt ist wieder um 10:00 Uhr an der Schutzhütte in Falkendorf. Auch in diesem Jahr wird nur die direkte Route gefahren. Die Rückfahrt kann frei gestaltet werden.

             
    Johannisfeuer am Samstag, 23. Juni 2012

Wie jedes Jahr findet ab 18:00 Uhr an der Schutzhütte in Falkendorf unser Sonnwendfeier statt. Für Essen und Trinken ist wie immer bestens vorgesorgt. In diesem Jahr probieren wir es wieder einmal mit mit Live-Musik.

Den Höhepunkt bildet das weihin sichtbare brennende Feuer. Bei einbrechender Dunkelheit, etwa um 22:15 Uhr, wird das Feuer entzündet.

             
    Besuch der Luisenburgfestspiele am Samstag, 30. Juni 2012

Wir haben Karten für die Vorstellung "Blues Brothers - Im Namen des Herrn" reserviert.

Im Vorprogramm werden wir auch das Felsenlabyrinth neben der Schaubühne besuchen. Aus organisatorischen Gründen müssen wir um Anmeldung bis zum 9. April 2012 bitten!

Kosten (Busfahrt und Eintrittskarte): 45.- € (Aufpreis für Nichtmitglieder: 5.- €)
 

 
 Abfahrt      
 10:00 Uhr Münchaurach, Parkplatz Friedhof 10:05 Uhr  Falkendorf, Kindergarten
 10:15 Uhr  Herzogenaurach, Realschule    
             
    Musicalbesuch "Rebecca" in Stuttgart am Samstag, 15. September 2012

Detailinformationen sind der nachfolgenden Anlage zu entnehmen.

 

 
 Abfahrt      
 09:00 Uhr  Herzogenaurach, Realschule 09:05 Uhr  Falkendorf, Kindergarten
 09:10 Uhr  Münchaurach, Königsstraße    
             
    Tagesausflug nach Abensberg am Sonntag, 23. September 2012

Wir fahren mit dem Bus nach Abensberg (zwischen Ingolstadt und Regensburg gelegen) und essen dort gegen 11.30 Uhr erst einmal zu Mittag im Brauerei-Gasthof "Zum Kuchlbauer". Ab 13:15 Uhr besichtigen wir den Hundertwasserturm, in dem sich bayerische Bierkultur und Kunst zusammenfinden. Anschließend findet eine Bierverkostung statt (im Preis enthalten). Den Tag lassen wir bei einer Brotzeit in einem schönen Biergarten neben dem Turm ausklingen.

Kosten (Fahrt inkl. Eintritt und Bierverkostung): Erwachsene € 25, Nichtmitglieder € 30

Anmeldung bis spätestens 10. September, jeweils donnerstags ab 20:00 Uhr in der Schutzhütte in Falkendorf, auch telefonisch unter 09132 / 737 665.

 

 
 Abfahrt      
 09:30 Uhr Münchaurach, Königstsraße 09:35 Uhr  Falkendorf, Kindergarten
 09:45 Uhr  Herzogenaurach, Realschule    
             
   "Fit ab 50" ab Montag, 01. Oktober 2012

Jeden Montag (außer Ferienzeiten) findet unsere Gymnastik „fit ab 50“ von 20:00 - 21:00 Uhr in der Schulturnhalle in Münchaurach statt. Dies ist ein von Ulrike Assmann von der Skigymnastik separiertes Fitnesstraining, das auf die Ansprüche der Teilnehmer eingeht. Ideal für Einsteiger und auch eine Ergänzung zur Skigymnastik. Bestens geeignet, um fit zu werden bzw. zu bleiben.

             
   Skigymnastik ab Donnerstag, 04. Oktober 2012

Jeden Donnerstag (außer Ferienzeiten) findet unsere Ski-Gymnastik von 20:00 - 21:00 Uhr in der Schulturnhalle in Münchaurach statt.

             
    Tagesausflug nach Mainfranken am Sonntag, 28. Oktober 2012

Wir fahren mit dem Bus zunächst nach Münsterschwarzach am Main und besichtigen dort ab 11:15 Uhr die berühmte Benediktinerabtei. Anschließend fahren wir zum Mittagessen in ein nahe gelegenes Restaurant.

Gegen 14:30 Uhr setzt der Bus die Wanderer in der Ortschaft Köhler ab und fährt weiter nach Neuses am Berg. Die Wanderer - unter der Führung von Jürgen Nebl und Hermann Kühnke - gehen ca. 1 Stunde bergauf durch die Weinberge mit herrlichem Blick über das Zentrum des fränkischen Weinbaus.

Die weniger "bewanderten" begeben sich in Neuses zum Weingut Düll und können dort eine Pferdekutsche besteigen, mit der sie dann 1,5 Stunden in den Weinbergen umher gefahren werden (natürlich mit einer Weinprobe etc.) Eine Kutsche ist reserviert, die Kosten werden von den Passagieren getragen (€ 90,-- für ca. 16 Personen = rund € 6,-- pro Person).

Gegen 16:00 Uhr treffen beide Gruppen im Hof des Weinbauern Düll wieder zusammen und genießen den süffigen Frankenwein (Hausschoppen 2 €) und eine deftige Brotzeit.

Kosten (nur die Fahrt): Erwachsene € 12, Nichtmitglieder € 15, Kinder bis 15 Jahre € 6

Anmeldungen bis spätestens 27. September 2012, jeweils donnerstags ab 20.00 Uhr in der Schutzhütte in Falkendorf, auch telefonisch unter 09132 / 737 665.

 

 
 Abfahrt      
 10:00 Uhr  Herzogenaurach, Realschule 10:05 Uhr  Falkendorf, Kindergarten
 10:10 Uhr  Münchaurach, Königsstraße    
             
    Nachtwanderung in Herzogenaurach am Samstag, 17. November 2012

Treffpunkt zu einer 1,5-stündigen, geführten Stadtbegehung ist im Schlosshof in Herzogenaurach um 17:00 Uhr. Nach der Stadtführung sind für uns in der „Frischen Quelle“ Tische reserviert.

Wanderfreudige treffen sich bereits um 16:00 Uhr an der Bushaltestelle Falkendorf Mitte.

Anmeldung bis spätestens 01. November 2012 jeweils donnerstags ab 20:00 Uhr in der Schutzhütte in Falkendorf, auch telefonisch unter 09132 / 737 665.
 

             
    Vorweihnachtliche Feier am Samstag, 1. Dezember 2012

Zur Einstimmung auf das Weihnachtsfest findet um 17:00 Uhr im Sportheim in Münchaurach wieder unsere vorweihnachtliche Feier mit Jahresrückblick statt.
 

             
   Besuch der Weihnachtsmärkte in Regensburg am Sonntag, 16. Dezember 2012

Da wäre zunächst der traditionelle Christkindlmarkt am Neupfarrplatz. Neben den Weihnachtsartikeln werden dort auch Leckereien, sowohl fest wie auch flüssig, angeboten. Was ist wohl eine Knackersemmel "mit allem"?

Dann gibt es den Lucrezia-Markt der Kunsthandwerker am Haidplatz und Kohlenmarkt. Ein reichhaltiges, kunstgewerbliches Angebot von hohem Niveau, selbst entworfen und hergestellt. Silber, Gold und Edelsteine, sowie Objekte und Skulpturen aus den unterschiedlichsten Materialien, Ikonen, Musikinstrumente, Nützliches und Kreatives aus Ton, Glas, Holz Metall, Papier, Leder und Textiles, Naturmaterialien, Kerzen, Seifen und vieles mehr werdet Ihr dort vorfinden.

Und dann schau'n wir natürlich bei Gloria vorbei. Sie bietet einen romantischen Weihnachtsmarkt auf Schloss Emmeram an. In den Adventswochen bildet der Schlosshof die zauberhafte Kulisse für den Thurn & Taxis Weihnachtsmarkt. Kunsthandwerk aus der Region, musikalische Darbietungen, weihnachtliche Vorlesungen, Kinderprogramm und kulinarische Schmankerl machen den St. Emmeramer Weihnachtsmarkt zu einem der schönsten in Bayern. Der Besuch des Weihnachtsmarktes kostet aber auch Eintritt.

Alle 3 Märkte liegen im Innenstadtbereich und können bequem zu Fuß erreicht werden.

Preise: Erwachsener 12 €, Kinder bis 15 Jahre 6 €,  Nichtmitglieder 15 €.

 

 
 Abfahrt      
 11:00 Uhr  Münchaurach, Königstraße 11:05 Uhr  Falkendorf, Kindergarten
 11:10 Uhr  Herzogenaurach, Realschule 11:15 Uhr  Niederndorf, Bushaltestelle 
 Hauptendorferstr.
             
    Winterwanderung nach Oberalbach am Freitag, 28. Dezember 2012

Die Wanderung läuft ähnlich der im Vorjahr ab. Wir treffen uns dieses Mal um 13:00 Uhr am Spielplatz zwischen neuem und kleinen Dorf in Falkendorf. An der Aurach entlang geht’s nach Münchaurach, weiter bis Neundorf und dann auf dem neuen Fuß- und Radweg bis Oberniederndorf, wo wir uns wieder aufwärmen können. Die restliche Wegstrecke führt uns dann durchs „Gründla“, vorbei an Eckenberg direkt auf den Weg nach Ebersbach und weiter nach Oberalbach. Dort bekommen wir Kaffee, Kuchen und Brotzeit.

Der Rückweg ist wieder frei zu gestalten. Die Unerschrockenen werden sicher wieder den Rückweg über Oberreichenbach mit Einkehr in einer der beiden Wirtschaften nehmen.

             
  Seite drucken (Querformat empfohlen)